Baustein: Bewertung

Anzahl der schriftlichen Leistungsnachweise 3. u. 4. Klasse

Fach Deutsch:

Es werden im Schuljahr 10 schriftliche Leistungsnachweise geschrieben:

3 LN im Bereich "Richtig schreiben"

3 LN im Bereich "Texte verfassen"

2 LN im Bereich "Leseverständnis"

2 LN im Bereich "Sprache untersuchen"

Davon mind. 2 individuell oder mind. 1 individuell und 1 differenziert/gruppenbezogen.

Fach Mathematik:

Es werden im Schuljahr 6 schriftliche Leistungsnachweise unter Beachtung der Teilbereiche Geometrie, Zahlen und Rechnen, Sachrechnen und Größen geschrieben.

Davon mind. 2 individuell oder mind. 1 individuell und 1 differenziert/gruppenbezogen.

In Mathematik und Deutsch gibt es keine weiteren benoteten schriftlichen Überprüfungen (Tests). Es kann aber weitere Lernkontrollen mit inhaltlichen Rückmeldungen geben.

Klassenarbeiten und Tests, bei denen Punkte vergeben werden

Note Prozent
1 100-98
2 97-84
3 83-67
4 66-48
5 47-21
6 20-0

Mathematik

Richtig Schreiben

Note         Fehler Bandbreite (Fehler)
1 0 - 1/2 1/2
2 1 - 3 1/2
3 4 - 6 1
4 7 - 10 1
5 11 - 15              1
6 16 - ... 1

Fehlerbewertung

1 Fehler:

1) fehlerhaftes Wort

2) Wort in verschiedener Weise falsch

3) Wort weglassen/hinzufügen

4) Satzanfang klein

1/2 Fehler:

1) fehlendes/fehlerhaftes Satzzeichen (Redezeichen)

2) Folgefehler (z.B.: Nach einem fehlenden Punkt wird groß weiter geschrieben)

3) Komma

4) i-Punkt, t-Strich

5) Umlaute: ü, ä, ö, äu, ....

Weitere Festlegungen

Schriftliche Sprachgestaltung

Zeugnisnote